Jahresbericht HV 2017 - Sportschützen Huttwil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahresbericht HV 2017

Archiv > 2017

Sehr geehrter Ehrenpräsident, sehr geehrte Ehrenmitglieder, werte Nachwuchsschützen, Schützenkameradinnen und Schützenkameraden.

 
Die Tradition will es, dass der Vereinspräsident an der Hauptversammlung einige Worte und Gedanken zum vergangenen Jahr an die Mitglieder richtet. Obwohl es mir vorkommt, als hätte ich den letzten Jahresbericht erst vor kurzer Zeit zum Besten gegeben, zeigt uns der Blick auf den Kalender, das wir bereits unmittelbar vor der Schiesssaison 2017 stehen. Ich möchte zusammen mit euch, kurz auf die Schützen-Highlights 2016 zurückschauen.
 
Bekanntlich startet die Saison mit einem urchigen Schützenfest im Oberwald. Unsere geladene Gastsektion, die Oberdiessbacher Schützen, hatten auf jeden Fall eine saumässige Freude am Oberwaldschiessen. Das Wetter trieb es bunt an diesem Tag, es wechselte zwischen blauem Himmel und starkem Schneefall.
 
Mitte März begrüsste Christoph Baumann die 21 Jungschützen zum ersten Theorienachmittag. An dieser Stelle danke Christoph, für deinen Einsatz. Auch all denen, die Christoph bei der Ausbildung der Jungschützen unterstützt haben: Merci. Ich hoffe, dass wir viele Jungschützen auch zum 2. und 3. Kurs begrüssen dürfen und weitere junge, interessierte Schützen dazukommen. Das spannende Cupschiessen gewann diesmal unser Vize Präsident, Omar - bravo. Auch im Bereich 50m ging die Saison früh los, bereits am 1. Mai haben sich zwei Gruppen für die 2. Runde ESSV GM qualifiziert. Dies obwohl wir uns, bei frisch verschneiter Landschaft, alle fast die Finger abgefroren haben. Im Frühling fanden dann die ersten Amtscuprunden, die Sektions- und Regionalrunde, GM Trainings statt, in denen wir uns wacker geschlagen haben. Auch die Jungschützen starteten mit Vollgas - beide Gruppen erreichten die zweite Trachselwaldcup Runde. Mitte Mai waren die Matchschützen Emmental, Entlebuch und Laufental in Huttwil zu Gast.
 
Dieses Jahr etwas spät, fand die Landesteilrunde statt. Bei der ersten Feld A Gruppe hat sich das fleissige Training gelohnt, wir erreichten den zweiten Rang in Münsingen. Die Hauptrunden haben uns dann aber wieder auf den Boden der Realität zurückgeholt, da war bereits in der 1. Runde mit guten 960 Punkten Schluss.
 
In der Sommerpause hat sich ein grosser Teil des Vereins ans Nidwaldner Kantonalschützenfest aufgemacht. Wir erreichten von 289 SSV Vereinen den 20. Sektionsrang. Am GM Kantonalfinal schoss sich die Feld A Gruppe in den Halbfinal und beendete diesen auf dem 13. Rang.
 
Eine etwas kleinere Delegation, besuchte anfangs Herbst das Seeländische Landesschiessen. Dort haben wir leider, hauptsächlich wegen den fehlenden Streichresultaten, nicht so gut abgeschnitten. Der Trachselwaldcup Final fand dieses Jahr im Wasen statt. Von den Sportschützen haben sich drei Gruppen für den Final qualifiziert. Die Feld A Gruppe konnte den Final für sich entscheiden. Die Jungschützen holten sich die Silbermedaille und die Feld B Gruppe schossen so «genau», dass es noch jedem eine Kranzkarte gab J (bravo).
 
In der Mannschaftsmeisterschaft schossen die 8 Schützen der ersten Mannschaft die Bronzemedaille heraus. Die weiteren zwei Mannschaften sicherten sich den Ligaerhalt. Auch im 50m geht es nächstes Jahr gleich weiter und wir schiessen 2. und 4. Liga.
 
Die beiden Nachwuchsschützen Niederhauser Lukas und Gerber Christian erreichten den JuVe Final vom 29.Oktober und beendeten diesen auf Rang 14. und 16.
 
Zum Schluss, meinen besten Dank an meine Vorstandskolleginnen und Kollegen, die Ihre
 
Arbeit zum Wohle unseres Vereins tadellos machen. Vielen Dank auch an alle Anwesenden für den tatkräftigen Einsatz während der ganzen Saison.
 
 
Eurer Präsident Gerber Ueli

 
Sportschützen Huttwil Copyright © 2011
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü