Jahresbericht HV 2016 - Sportschützen Huttwil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahresbericht HV 2016

Archiv > 2016

Sehr geehrter Ehrenpräsident, sehr geehrte Ehrenmitglieder, werte Nachwuchsschützen, Schützenka-meradinnen und Schützenkameraden


Wieder ist eine Jahr vergangen. Es ist ein bewegtes Jahr gewesen, nicht nur bei uns Schützen. Ich denke da an: „Nous sommes Charlie“, die Nationalbank hebt den Mindestwechselkurs auf, „Grexit“ in Griechenland , bei Germanwings sind die Flüge so billig das die Piloten durchdrehen, die Schweiz ver-zeichnet einen weiteren Hitzesommer, Europa wird mit Flüchtlingen überflutet, bei VW und der FIFA stinkt es gewaltig und wir haben einen neuen Verteidigungsminister „Guy Parmelin“.
In unserem Verein ist es nicht so bewegend und haarsträubend zugegangen wie in der Wirtschaft, Politik oder in der restlichen Welt.
Wir dürfen auf folgende Highlights zurückschauen:
Am 28. Februar konnten wir mit ein wenig Schnee und kalten Temperaturen als organisierender Verein erfolgreich das 75. Jubiläums Oberwaldschiessen durchführen. Geschossen haben 255 Schützen von unserer Sektion 27. Wir erreichten Rang 5.
Die Sportschützen Huttwil führten mit Christoph Baumann zum ersten Mal erfolgreich einen Jungschützenkurs durch. Einen speziellen Dank an unseren Jungschützenleiter.
Am 25. April fand zusammen mir den Wyssacher Schützen das Cup-Schiessen statt, 29 Schützen haben teilgenommen. Leider war die Beteiligung von den Sportschützen Seite her verhalten. Trotzdem war es wieder ein interessanter Wettkampf von Angesicht zu Angesicht.
An der Landesteilrunde qualifizierten sich je eine Feld A und eine Feld D Gruppe für den Kantonalfinal in Thun. Die Hauptrunde verlief für beide Gruppen ernüchternd und endete bereits in der 1. Runde.
Am Kantonalfinal in Thun hat sich die Feld A-Gruppe eine neue Bestleistung erkämpft und den Halbfinal auf Rang 9. abgeschlossen. Für die Feld D Gruppe war leider bereits in der 1. Runde fertig.
Nach dem Feldscheissen, bei dem von uns 43 Schützen und Schützinnen teilgenommen haben, konnten wir am 11. Juni Ursenbach und Aarwangen zum Freundschaftsschiessen begrüssen. Das Programm 13. Sterne eignete sich als gute Übung für das Eidg. im Wallis. Mit unseren Schützenkameraden konnten wir einen super Abend verbringen. Wir freuen uns auf Aarwangen in der neuen Saison.
Am Sonntag 21. Juni machten wir uns auf ans Eidg. Schützenfest ins Wallis. Trotz den windigen Be-dingungen, sah ich viele schöne Resultate. Eine gemütliche, gesellige und abgeschiedene Runde ver-brachten wir am Abend im Hotel Bietschhorn in Kippel, wo wir auch die kurze Nacht verbrachten. Als Belohnung für die tollen Resultate, gab es schlussendlich den goldenen Lorbeerkranz.
Gemütlich war es auch am Grillstich welcher dieses Jahr am 8. August nach dem Obligatorischen statt-fand. Am Obligatorischen haben 84 Schützen teilgenommen, 11 Schützen mehr als 2014. Den Amts-cupfinal erreichten 2 Gruppen. Beide Gruppen beendeten die Amtscupsaison mit der Silbermedaille. Die Veteranen erreichten im Cup auf dem 2. Rang den Kantonalfinal. Am Kantonalfinal platzierten sie sich auf dem 4. Rang. In der EMM 300 Meter konnte der 1. Ligist auf dem 3. Rang die Bronzemedaille in Empfang nehmen. In der Mannschaft 50m konnte die 1. Mannschaft in der 2. Liga den Ligaerhalt auf dem 4. Rang sichern. Das Ausschiessen und das Stadtrechtschiessen waren dann die Highlights des Saisonendes. Das Stadtrechtschiessen mit nahezu 1000 Schützen darf als wahrer Erfolg gewertet werden.
Wir haben ein Jahr mit vielen Anlässen hinter uns. Um diese Anlässe meistern zu können braucht es immer Helfer. Nur dank diesen, damit seid Ihr alle hier gemeint, kann dieser Betrieb
gewährleistet werden. Ohne euch geht es nicht!
Herzlichen Dank an alle Funktionäre und Schützenkameraden/innen für die tolle Saison.

Eurer Präsident Gerber Ueli


 
Sportschützen Huttwil Copyright © 2011
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü